Grundschule Hasenfänger

Kunst-AG Ausstellung

Am 03. Februar eröffnete Bürgermeister Claus Peitz eine Ausstellung im historischen Rathaus, die zeigt, dass Andernach kreativen Nachwuchs hat. Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hasenfänger hatten im Rahmen des Ganztagsunterrichts in einer Kunst-AG vielfältige Kunstwerke geschaffen. Unter Anleitung von Frau Elke Constroffer malten und zeichneten Kinder der 2. bis 4. Klasse auf unterschiedlichsten Untergründen, erprobten verschiedene Mal- und Drucktechniken und ließen ihrer Kreativität freien Lauf. 

Bürgermeister Claus Peitz honorierte das Engagement der Kinder treffend und auch die kleinen Künstler und Künstlerinnen äußerten sich selbstbewusst zu ihren Werken. Die Ausstellung ist noch bis zum 18. Februar im historischen Rathaus zu besichtigen.

Schülerkonzert 2023

Mit einem bunten Musikprogramm im Rahmen eines Schülerkonzerts begann am Montag 18.12.23 die letzte Schulwoche vor den Weihnachtsferien. Alle Musikprojektgruppen der Schule präsentierten ihre mit Hingabe und Engagement vorbereiteten Tänze, Lieder und Vorträge vor der gesamten Schulgemeinschaft. Von afrikanischer Folklore über Bauchtanz, “Neue deutsche Welle”, traditionellen Weihnachtsliedern, Chorgesang und Darbietungen auf der Geige hatten die Akteure mit ihren engagierten Projektleitungen für eine stimmungsvolle Ablenkung vom Schulalltag gesorgt.

Nach dem knapp einstündigen Programm denken die Zuhörer allen Akteuren mit einem kräftigen und anerkennenden Applaus.

Vorweihnachtliche Stimmung bei den Hasenfängern

Die Kinder der Grundschule Hasenfänger treffen sich montags und freitags um gemeinsam in adventlicher Stimmung zu singen und sich auf Weihnachten einzustimmen. 

Neben unserem, von den Kindern geschmückten Weihnachtsbaum, unserer Krippe und im Licht der Kerze des Adventskranzes präsentieren die Kinder Gedichte und kleine Theaterstücke. 

Danke an die Perspektive gGmbH für den wunderschönen Weihnachtsbaum und die Herstellung des Adventskranzes, die Weihnachtsstimmung in unsere Schule zaubern.  

Workshop „Bienenwachs”

In dieser Woche konnten die TeilnehmerInnen unserer Bienen-AG in einem Workshop erfahren, was aus dem Deckelwachs, das eigentlich als Restprodukt bei der Honigernte übrig bleibt, hergestellt werden kann. 

Angeleitet durch MitarbeiterInnen der Perspektive entstanden im „Umdenken“ wohlriechende Handcremes und Lippenbalsam. 

Die Kinder schmolzen das Wachs ein, rührten es mit Öl oder Kokosfett glatt und aromatisierten es mit unterschiedlichsten Duftstoffen. 

Stolz präsentierten die Kinder ihre selbsthergestellten Produkte, die auch schon ausgiebig getestet wurden. 

Ein Lichtermeer zur Martinsehr‘

Am Dienstagabend zogen nach gutem Brauch wieder über 300 Kinder der Grundschule Hasenfänger gemeinsam mit ihren LehrerInnen durch die Straßen nahe der Schule, um mit ihren selbstgebastelten Laternen und Fackeln ein buntes Leuchten in die Dunkelheit zu zaubern. Nach dem Umzug traf man sich auf dem Schulhof, um gemeinsam am Feuer die Martinslieder zu singen. Dank an die Perspektive Andernach für das Martinsfeuer. Ein besonderes Erlebnis für alle war das Erscheinen des ‚Heiligen Martin auf seinem Pferd‘, der zu dem Gesang der Kinder einige Runden über den Schulhof zog. Im Anschluss daran spendierte der Förderverein der Grundschule jedem Kind noch einen gezuckerten Weckmann. 

IMG_2688
IMG_2704
IMG_2730
IMG_9164
IMG_9166
IMG_9168
IMG_9169
IMG_9172
IMG_9179
IMG_9181
IMG_9187
IMG_9194
IMG_9195
IMG_9200
gruppenbild
previous arrow
next arrow

Kornelkirschen aus der Permakultur

Ende September waren die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen in der Permakultur um eine ganz besondere Frucht zu ernten. 

Fleißig ernteten die Kinder die Früchte der Kornelkirschen um im Anschluss die Früchte in der Schule zu Marmelade weiter zu verarbeiten. 

Wie lecker die Marmelade schmeckt, haben die Kinder inzwischen schon ausgiebig getestet.  

Kürbisschnitz-Wettbewerb 

Am 30.10. schnitzten 66 Kinder aus allen Klassen stellvertretend für ihre Klassen Kürbisgesichter. 

Während am 31.10. eine Kürbissuppe in der Mensa und auf offenem Feuer gemeinsam mit den Kindern gekocht wurde, wurden die Kürbisgesichter bewertet und drei Siegerklassen ermittelt. 

Die Klassen 2d und 3b gewannen einen Workshop im „Umdenken“ und werden dort bald Nistkästen bauen und Produkte aus Bienenwachs herstellen. Die Klasse 1c hat ein Grillfest mit der gesamten Klasse in der Permakultur gewonnen. 

Herzlichen Dank an Nico Grunert vom REWE Markt, der die Kürbisse für unsere Schnitzaktion gestiftet hat. 

Ebenso herzlich danken wir Christian Luxem von der Perspektive gGmbH für die Bereitstellung der Preise und der Kochgelegenheit.