Grundschule Hasenfänger

Liebe Eltern,

neben den drei bevorstehenden Workshops steht auch der nächste Medieninformationselternabend vor der Tür: 

Wir freuen uns Sie wieder am 1. Dezember einladen zu dürfen mit dem Thema „Technik unterm Weihnachtsbaum“. Bei diesem Elternabend möchten wir gerne mit einer offenen Fragerunde starten, bei der Sie Ihre Fragen stellen können, die Sie zum Thema Medienerziehung haben z.B. Ist mein Kind bereit für ein eigenes Smartphone? Wie kann ich meine Endgeräte kindersicher einrichten? Welche Medien kann ich meinem Kind in welchem Alter schenken? uvm.

Bitte melden Sie sich bei Interesse über folgende E-mail-Adresse: cschopf@gs-hasenfaenger.de oder über den / die KlassenlehrerIn Ihres Kindes an, damit wir besser planen können. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mit dem Thema auf Ihr Interesse stoßen.

Herzliche Grüße 

Daniela Dockendorff

-für das Team der GS Hasenfänger-

Liebe Eltern, 

Medienerziehung spielt seit geraumer Zeit eine immer wichtigere Rolle im Unterricht unserer Schule. So möchten wir Ihre Kinder einerseits für die Gefahren der Digitalisierung sensibel machen und sie im Umgang mit ihnen stärken, andererseits zeigen wir unseren Schülerinnen und Schülern wie man sich Medien nutzbar machen kann und diese sinnvoll einsetzt. In Medienprojekten, wie zum Beispiel zu den Themen Coding, Film und Recording, im regulären Unterricht (Nutzung von Anton, Antolin oder Leseo) oder aber bei der Erstellung von Filmen, Texten und ganzen Geschichten auf digitalem Weg, nähern wir uns der digitalen Welt. 

Auch Sie als Eltern stehen immer neuen Herausforderungen gegenüber, die die mediale Welt für die Erziehung Ihrer Kinder, aber auch für den vielfältigen Umgang mit Medien mit sich bringt. 

Hier setzt nun unser Medienprojekt „Medienfit, fitte Eltern, fitte Kids“ an, das wir gemeinsam mit Medienpädagogen und Künstlern, finanziell unterstützt durch den Fond Soziokultur auf die Beine gestellt haben. 

An bisher zwei Elternabenden konnten Sie Fragen zum Jugendmedienschutz klären und – angeleitet durch Michaela Weiß vom Medienleuchtturm – fundierte Einblicke in die mediale Welt gewinnen, die Kinder und Jugendliche heute umgibt. 

Nun möchten wir aber noch mehr tun. 

Wir bieten Ihnen an insgesamt 6 Tagen die Möglichkeit in Form eines Eltern-Kind-Tandems Medien auf aktive und kreative Weise zu erfahren. Gemeinsam mit Ihrem Kind können Sie Workshops buchen, in denen Sie, angeleitet durch einen unserer Experten, auf kreative Weise mit Medien umgehen. Vielleicht entdecken Sie so ganz neue Zugänge und gehen mit einem kreativen Ergebnis, gestaltet von Ihnen und Ihrem Kind, nach Hause. 

Jeder Workshop kostet pro Eltern-Kind-Tandem 5 Euro. 

Dieses Angebot ist einmalig in Rheinland-Pfalz und wir freuen uns sehr, Ihnen diese Möglichkeit bieten zu können. 

Damit wir planen können, bitten wir Sie, sich wie im Flyer beschrieben, bei uns anzumelden. Gerne dürfen Sie sich auch für mehrere Workshops an unterschiedlichen Tagen eintragen. 

Wir freuen uns sehr, Ihnen und Ihren Kindern ein solches Angebot machen zu können und sind gespannt auf kreative und innovative Ergebnisse.

Herzliche Grüße

Daniela Dockendorff und Chris Schopf 

-für das Team der GS Hasenfänger-

Mit Schwung in die Herbstferien

Am gestrigen Donnerstag machte sich unsere Schulgemeinschaft auf den Weg zur Permakultur in Eich. 

Während unsere Viertklässler auf Klassenfahrt nach Xanten unterwegs waren, machten sich die verbleibenden 240 Schülerinnen und Schüler der ersten, zweiten und dritten Klassen gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen und Lehrern und vielen pädagogischen Fachkräften auf den Weg zur Permakultur nach Eich. 

Dort angekommen wurde zunächst einmal gepicknickt und nach der anstrengenden Wanderung Kraft gesammelt. 

Dann ging es endlich los. Im gesamten Gelände der Permakultur hatten die Lehrerinnen und Lehrer 16 interessante Stationen vorbereitet, die die Kinder frei auswählen und bearbeiten konnten. Von der Schatzsuche über einen Fußfühlpfad, Pflanzen- und Tierbestimmungen und eine Foto-Challenge bis hin zu Wikingerschach und Baumstammweitwurf war für jeden etwas dabei.

Das Gelände der Permakultur wurde von den Kindern ganz nebenbei erkundet und auch das Streicheln der Ziegen, Esel und Schafe kam nicht zu kurz. 

Im mobilen Klassenzimmer und unter dem Sternenzelt machte das Lernen und Basteln besonders viel Spaß. 

Vielen Dank an Christian Luxem und die Kooperation mit der Permakultur und der Perspektive gGmbH, die das Gelingen dieses tollen Tages erst ermöglicht haben. 

So starten wir alle mit ganz viel Schwung in die Herbstferien. 

Liebe Eltern, 

am Freitag, dem 14.10. ist unser letzter Schultag vor den Herbstferien. 

Der Unterricht endet an diesem Tag regulär. Das bedeutet für die ersten Klassen um 12 Uhr, für die zweiten und dritten Klassen um 13 Uhr. Unsere vierten Klassen kommen zum verabredeten Zeitpunkt von der Klassenfahrt wieder. 

Am Freitag findet wie gewohnt das Angebot der betreuenden Grundschule bis 13.30 Uhr und das GTS Plus Angebot statt. 

Wenn Sie wünschen, dass Ihr Kind eines dieser Angebote nutzt, teilen Sie dies bitte bis morgen, Donnerstag den 13.10., über Sdui der Klassenlehrerin Ihres Kindes mit. 

Am morgigen Donnerstag soll, wie geplant, unser Wandertag stattfinden. Da das Wetter kühl und vielleicht auch etwas regnerisch gemeldet ist, denken Sie bitte daran, Ihr Kind dem Wetter angemessen zu kleiden. 

Sollte es sich morgen früh abzeichnen, dass wir den Wandertag auf Grund des Wetters nicht antreten können, informieren wir Sie bis 7.00 Uhr über Sdui, dass regulärer Unterricht stattfindet. 

Sollten Sie nichts von uns hören, werden wir mit Ihren Kindern zur Permakultur wandern. 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien sonnige Herbstferien und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen und Ihren Kindern am Mittwoch, dem 02.11.2022. 

Herzliche Grüße 

Daniela Dockendorff -für das Team der GS Hasenfänger- 

Abstimmen für ein Hasenfänger-Trampolin,

Liebe Eltern, liebe Trampolinfans,

zusammen mit dem Turnerbund Andernach und dem Behindertenbeirat Andernach möchten wir für unsere Hasenfänger-Kids (und die Vereine) ein neues professionelles Trampolin anschaffen.

Hierfür haben wir uns gemeinsam bei der EVM bei dem Projekt “Energieschub” angemeldet.
Nun kommt es auf darauf an möglichst viele Stimmen zu sammeln, damit wir eine Spende hierfür erhalten. Sie können uns ganz einfach unterstützen, indem Sie auf den Link klicken und dem Projekt Ihre Stimme geben.

https://www.energieschub.evm.de/voting/voting-092022/bewegungstherapie-mit-trampolin/

Bisher liegen wir noch ganz hinten. Abgestimmt werden kann jeden Tag bis zum 5. Oktober. .

Also bitte fleißig abstimmen, weitersagen und teilen 🙂