Grundschule Hasenfänger

Umsetzung der Beschlüsse zur Beschulung bis Ende Januar

Liebe Eltern, 

das Ministerium hat uns über die weitern Beschlüsse zur Beschulung bis Ende Januar informiert. Hierüber möchte ich Sie gerne kurz in Kenntnis setzen. 

1. Zeitraum bis zum 15 Januar: 

Ihre Kinder werden weiter von ihren Lehrerinnen und Lehrern im Fernunterricht beschult. Informationen erhalten Sie über die gewohnten Wege. Auch die Verteilung der Unterrichtsmaterialien erfolgt auf die Ihnen bekannte Weise. 

In der Schule wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten. Die Anmeldung hierzu können Sie noch bis morgen früh 9.00 Uhr über sdui vornehmen. 

Kinder, die individuell von den Klassenlehrerinnen beschult werden, erhalten auch weiterhin hierzu gezielte Informationen von den Lehrerinnen. 

2. Zeitraum 18. Januar bis 22. Januar: 

Für die Kinder der Klassenstufen 1 bis 3 bleibt es auch in dieser Woche beim Fernunterricht. Das Vorgehen entspricht dem Vorgehen in den beiden Wochen davor. 

Eine Notbetreuung wird auch weiterhin durch die Schule angeboten. 

Die Anmeldung hierfür erfolgt in der kommenden Woche, wie gewohnt, über sdui. 

Für die Kinder der 4. Klassenstufe findet ab dem 18. Januar wöchentlicher Wechselunterricht statt. Dies bedeutet, dass die eine Hälfte der Kinder im Präsenzunterricht vor Ort von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr beschult wird, die andere Gruppe im Fernunterricht zu Hause durch die Lehrerinnen versorgt wird. Zu welcher Gruppe Ihr Kind gehört erfahren Sie durch die Klassenlehrerinnen. 

Ebenfalls informieren Sie die LehrerInnen darüber, ob Ihr Kind zusätzlich zu einer individuellen Betreuung zur Schule kommen soll.

Für die Kinder, die sich im Fernunterricht befinden, steht die Notbetreuung weiterhin zur Verfügung. 

3. Zeitraum 25. Januar bis 29. Januar:

Für Klassenstufe 4 läuft die 2. Woche des Wechselunterrichts. Die Kinder, die in der Vorwoche im Präsenzunterricht waren, lernen von zu Hause aus. Kinder die in der Vorwoche im Fernunterricht waren, werden in der Schule unterrichtet. 

Für Kinder im Fernunterricht besteht wieder das Angebot der Notbetreuung.

Auch für die Kinder der Klassenstufen 1 bis 3 startet am 25. Januar der Wechselunterricht, sofern dies das Infektionsgeschehen zulässt. Auch hier werden die Kinder hälftig vor Ort oder zu Hause unterrichtet. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder. 

Die Anmeldung zur Notbetreuung, sollten sich Ihre Kinder nicht im Präsenzunterricht in der Schule befinden, erfolgt wie gewohnt in der Vorwoche über sdui. 

Wir hoffen, Ihnen einen groben Überblick über die Abläufe in den kommenden Wochen gegeben zu haben, so dass Sie nun die Versorgung Ihrer Kinder frühzeitig planen können. 

Für Fragen stehe ich Ihnen auf den bekannten Wegen zur Verfügung. 

Herzliche Grüße aus der Schule sendet

Daniela Dockendorff